Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Veranstaltungen

Logo Versorgungscamp

Versorgungscamp 2020

17. bis 19. April 2020, in der Nähe von Berlin

Du studierst Medizin oder hast vor Kurzem Deine Approbation erhalten und hast Ideen … 
… in welche Richtung sich die die ärztliche Niederlassung in Zukunft entwickeln sollte? 
… wie zukünftig Praxisabläufe gestaltet werden könnten (Digitalisierung)?
… wie die Zusammenarbeit mit den Gesundheitsfachberufen gestaltet werden könnte?
… wie die ärztliche Selbstverwaltung aussehen soll, in der Du mitarbeiten würdest?
…. zu anderen Themen, die für Dich wichtig sind? 

Kurz: Du hast Vorschläge zur künftigen Gestaltung der ambulanten ärztlichen Versorgung und Lust an der Entwicklung aktiv mitzuwirken? 

Dann bewirb Dich für das Versorgungscamp 2020!

Studierende und junge Ärztinnen und Ärzte entwickeln auf Einladung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und in Kooperation mit der Bundesvertretung der Medizinstudierenden (bvmd) Impulse für die künftige ambulante Versorgung (Barcamp).

Am Ende soll ein Impulspapier stehen, das die zentralen Ergebnisse des Camps wiedergibt und im Mai Eingang in den berufspolitischen Dialog der Gremien der ärztlichen Selbstverwaltung finden soll.

Wann? Vom 17. bis zum 19. April 2020 (Freitagnachmittag bis Sonntagmittag)

Wo? In der Nähe von Berlin. 

Wie? Wer zuerst kommt, campt zuerst: Wir vergeben die begrenzten Plätze der Reihe nach, schauen aber auf demografische Aspekte (die richtige Mischung) und natürlich auf die vorgeschlagenen Themen.

Kosten? Du wirst eingeladen. Übernachtungen und Mahlzeiten sind inklusive, die Bahnfahrt wird erstattet und ein Busshuttle bringt Dich vom Bahnhof direkt zum Camp.

Bewerbung - Was wir wissen wollen:

Warum willst Du mitmachen (Motivation, max. 500 Zeichen!) und interessieren Dich spezielle Themen aus den Bereichen Digitalisierung, Familie und Beruf, Stadt/Land, Interprofessionalität etc. besonders an der zukünftigen ambulanten Versorgung oder hast du dich vielleicht sogar schon mal intensiver mit diesen Bereichen auseinandergesetzt?

Weitere Infos: Alter, Wohnort und beruflicher Standort: Studierst Du Medizin (Semester) oder bist Du bereits Ärztin/Arzt (Abschlussjahr) vor oder in Weiterbildung (bis 2. Weiterbildungsjahr)? 

Schick' uns dafür bis zum 29. Februar 2020 eine Online-Bewerbung und wir sagen Dir bis spätestens 15. März, ob Du dabei bist.

Über die KBV

Die KBV nimmt als Dachverband der einzelnen Kassenärztlichen Vereinigungen eine Schlüsselstellung im System der gesetzlichen Krankenversicherung ein. Rund 73 Millionen gesetzlich Krankenversicherte erhalten deutschlandweit die gleiche hochwertige medizinische Betreuung. Das ist das wohl sichtbarste Ergebnis der täglichen Arbeit der KBV.

Neben diesem sogenannten Sicherstellungsauftrag ist ihre Aufgabe vor allem die politische Interessenvertretung der rund 175.000 in Praxen ambulant tätigen Ärzte und Psychotherapeuten: Wenn es um Gesetzgebungsverfahren oder gesundheitspolitische Entscheidungen auf Bundesebene geht, bringt die KBV die Position der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten ein.

Genauso sitzt sie bei Verhandlungen zum Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenkassen und zur Honorierung der Ärzte immer mit am Tisch.

Über die bvmd

Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd) bildet den Zusammenschluss aller 39 medizinischen Fachschaften in Deutschland mit mehr als 90.000 Medizinstudierenden und vertritt die Interessen der Medizinstudierenden in der Bundesrepublik Deutschland.

Sie unterstützt Studierende bei lokalen Engagement, koordiniert national Projekte und ermöglicht Famulaturen, Forschungspraktika oder Public-Health Austausche in rund 100 Ländern. Sie arbeitet ehrenamtlich und gemeinnützig und ist politisch, konfessionell und weltanschaulich unabhängig.