Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Pressemitteilungen

2022   2021   2020   2019   2018  

2022

KBV-VV: gematik muss bei Problemen mit Konnektoren Verantwortung übernehmen

Zu den Problemen bei Konnektoren hat die Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Bundesvereinigung während ihrer heutigen digitalen Sitzung einstimmig folgende Resolution verabschiedet:

Berlin, 04. März 2022 – „Angesichts der in der Presseberichterstattung aufgegriffenen Probleme bei den Konnektoren ist die Verantwortung der gematik beziehungsweise deren unzureichende Wahrnehmung erneut herauszustellen:

Die gematik ist im Rahmen des Zulassungsprozesses dafür verantwortlich zu prüfen, dass Konnektoren die in den Spezifikationen festgelegten datenschützenden Anforderungen einhalten.

Auf diese Prüfungen dürfen und müssen sich Ärzte und Patienten verlassen können, so nicht das Vertrauen in die Telematikinfrastruktur (TI) zutiefst erschüttert werden soll. Vor diesem Hintergrund fordert die Vertreterversammlung:

  1. Die gematik muss ihrer gesetzlichen Verantwortung im Rahmen des Zulassungsprozesses gerecht werden.
  2. Das Bundesministerium für Gesundheit ist als Mehrheitsgesellschafterin dafür verantwortlich, die gematik in ihrer Aufgabenwahrnehmung zu überwachen. Insofern ist sie aufgefordert, die Konsequenzen aus dem in Rede stehenden Vorfall zu ziehen.
  3. Ärzte, Psychotherapeuten und Patienten müssen sich unbedingt darauf verlassen können, dass die Nutzung der für die TI erforderlichen Komponenten keine Gefährdung ihrer sensiblen Daten bedeutet.“