Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

 

Sicheres Netz

Steigen Sie jetzt ein: Mit einem KV-SafeNet*-Anschluss

Über einen KV-SafeNet*-Anschluss gelangen Sie direkt ins sichere Netz der KVen (SNK) für Ärzte und Psychotherapeuten. Das Rundum-sorglos-Paket für die sichere Online-Verbindung ist bundesweit verfügbar. Über KV-SafeNet* wird ein geschützter, vom Internet getrennter „Tunnel“ aufgebaut, der eine datenschutzgerechte Anbindung aller Rechner der Praxis ermöglicht. Das garantiert höchste Sicherheit für die Nutzung der Online-Angebote. KV-SafeNet* wird von Landesdatenschützern zur Kommunikation von Sozialdaten empfohlen.

So erhalten Sie einen KV-SafeNet*-Anschluss

Technische Voraussetzungen

  • Sie brauchen einen internetfähigen Computer und einen herkömmlichen Internetanschluss, zum Beispiel DSL. Über ein speziell konfiguriertes Zusatzgerät, den KV-SafeNet*-Router, wird ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) aufgebaut.
  • Diese Zusatzgeräte werden von KV-SafeNet*-Providern angeboten, die eigens dafür von der KBV zertifiziert wurden.
  • KV-SafeNet* ist mit nahezu allen Betriebssystemen – zum Beispiel Windows oder Linux – nutzbar. Der Zugang kann installiert werden, ohne die Praxissoftware zu beeinträchtigen oder zu gefährden.

Wählen Sie einen KV-SafeNet*-Provider aus

  • Eine Übersicht über zertifizierte Provider inklusive Kostenübersicht finden Sie hier.
  • Holen Sie bei den Providern Vergleichsangebote ein und wählen Sie das für Sie attraktivste Angebot aus.
  • Achten Sie auch auf aktuelle regionale Angebote.

Schließen Sie mit einem KV-SafeNet*-Provider einen Teilnehmervertrag

  • Sind alle notwendigen technischen Voraussetzungen für den Anschluss erfüllt, schließen Sie mit dem ausgewählten Provider einen Teilnehmervertrag und stimmen die Installation und Anbindung des Zugangsgeräts ab. Der Provider leitet den Vertrag im Anschluss an die KV zur Prüfung weiter.
  • Regeln Sie auch die Nutzung von Dienstleistungen (Support). Je nach vereinbartem Leistungsumfang installiert zum Beispiel der Provider den KV-SafeNet*- Router vor Ort beziehungsweise schickt Ihnen diesen zur Selbstmontage zu.

Nutzen Sie die Online-Angebote

  • Ist das Zugangsgerät installiert, können Sie das Portal des sicheren Netzes einfach über Ihren üblichen Browser anwählen. Hierzu rufen Sie lediglich die Startseite http://portal.kv-safenet.de auf. Von dort aus können Sie auf die verschiedenen Online-Angebote zugreifen.
  • Zugangsdaten für bestimmte Angebote wie die Online-Abrechnung erhalten Sie separat über Ihre KV.

Mit dem Rundum-sorglos-Paket ins sichere Netz

Das bietet Ihnen ihr KV-SafeNet*-Anschluss

  • Sie brauchen für die gesamte Praxis nur einen Anschluss.
  • Ihr gesamtes Praxisteam kann diverse Online-Angebote ununterbrochen ohne ständiges An- und Abmelden und sicher von jedem Praxisrechner aus nutzen, auch gleichzeitig. So kann zum Beispiel ein Mitarbeiter Dokumentationsdaten eingeben, während sich ein anderer um die Abrechnung kümmert.
  • Sie brauchen keinen zusätzlichen, vom PVS getrennten Rechner.
  • Sie brauchen sich nicht alleine um die Sicherheit Ihrer Praxis-EDV zu kümmern – Ihr KV-SafeNet*-Provider unterstützt Sie hierbei.

Profitieren Sie von den Förderprogrammen der KVen

Viele KVen fördern derzeit den KV-SafeNet*-Anschluss oder beispielsweise auch die 1-Click- Abrechnung. Erkundigen Sie sich bei Ihrer KV nach den Fördermöglichkeiten im Einzelnen.