Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 
Stand 03.05.2019

Service für Patienten

Junge Patientin im Wartezimmer

Unser Service für Patientinnen und Patienten

Sie brauchen Tipps für den Arztbesuch? Und möchten besser Bescheid wissen über Ihre Rechte als Patientin/Patient? Dann sind Sie hier richtig. Auf unseren Serviceseiten für Patientinnen und Patienten finden Sie diese und viele weitere interessante Informationen – etwa zu ausgewählten Krankheitsbildern und zur Vorsorge. Schauen Sie rein und profitieren Sie von unserem umfangreichen Angebot!

Wer wir sind

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ist die politische Interessenvertretung der rund 175.000 in Praxen ambulant tätigen Ärzte und Psychotherapeuten und bringt deren Position bei gesundheitspolitischen Entscheidungen auf Bundesebene ein. Als Dachverband der einzelnen Kassenärztlichen Vereinigungen sorgt die KBV außerdem dafür, dass rund 73 Millionen gesetzlich Krankenversicherte deutschlandweit die gleiche hochwertige medizinische Betreuung erhalten.

Die KBV - Wer wir sind

Sie suchen einen Ansprechpartner für Ihr Anliegen?

Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner für alle Patientenanfragen: 

Kassenärztliche Vereinigungen

Zuständig für:

  • Ablehnung der ärztlichen Behandlung ohne hinreichenden Grund
  • Nichtverordnung eines verordnungsfähigen Arzneimittels trotz medizinischer Notwendigkeit
  • Verletzung vertragsärztlicher Pflichten

Es ist Aufgabe der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen), die Einhaltung der vertragsärztlichen Pflichten zu überwachen. Eine Verletzung dieser Pflichten kommt immer dann in Betracht, wenn die Tätigkeit der Vertragsärztin oder des Vertragsarztes im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung betroffen ist. Zum Beispiel bei der Ablehnung der ärztlichen Behandlung ohne hinreichenden Grund oder die Nichtverordnung eines verordnungsfähigen Arzneimittels trotz medizinischer Notwendigkeit.

Kontakt zu den Kassenärztlichen Vereinigungen

Ärztekammer

Zuständig für:

  • medizinische Behandlungsfehler
  • Verletzung des Berufsrechts

Eine Unterstützung bieten die Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen bei den Ärztekammern. Oft können sie dabei helfen, eine Einigung zu erreichen und Gerichtsprozesse zu vermeiden:

Link zu Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen

Krankenkassen

Zuständig für:

  • Beschwerden über Leistungsverweigerungen durch die Kassen
  • Verdacht auf Vorliegen eines Behandlungsfehlers
  • Verfolgung von Schadensersatzansprüchen

Die gesetzlichen Krankenkassen sind verpflichtet, ihre Mitglieder bei der Verfolgung von Schadensersatzansprüchen kostenlos zu unterstützen.

Kontakt zum Spitzenverband Bund der Krankenkassen (GKV)

Hilfreiche Links für Patientinnen und Patienten

KBV-Informationen für Patientinnen und Patienten

Heilmittel:

Heilmittel sind persönlich zu erbringende, ärztlich verordnete medizinische Leistungen. Zu den Heilmitteln zählen Maßnahmen der physikalischen Therapie, der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie, der podologischen Therapie, der Ergotherapie sowie der Ernährungstherapie:

Themenseite Heilmittel


Arzneimittel:

Im Arzneimittel-Infoservice informiert die KBV über praxisrelevante Aspekte rund um das Thema Arzneimittel:

Themenseite Arzneimittel-Infoservice


Gesundheitsinformationen:

Hier hat die KBV in Zusammenarbeit mit dem Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) auf einen Blick alles Wissenswerte zu ausgewählten Krankheitsbildern oder Gesundheitsthemen zusammengefasst. Zudem werden Hinweise zu Anlaufstellen und Beratungsmöglichkeiten vermittelt:

Themenseite Gesundheitsinformationen

Internetseiten für Patientinnen und Patienten

Patientenbeauftragte der Bundesregierung:

Der/Die Patientenbeauftragte/r setzt sich für die Belange der Patientinnen und Patienten ein. Die Geschäftsstelle befindet sich im Bundesministerium für Gesundheit:

Webseite der Patientenbeauftragten

 

Patientenvertretung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA):

Die Patientenbeteiligung im Gemeinsamen Bundesausschuss. Um den mehr als 73 Millionen Mitgliedern der gesetzlichen Krankenkassen bei Entscheidungsprozessen des Gemeinsamen Bundesausschusses eine Stimme zu geben, wurde am 1. Januar 2004 die Patientenvertretung ins Leben gerufen:

Webseite der Patientenvertretung des GBA

 

Weiße Liste:

Diese Webseite bietet Checklisten, Entscheidungshilfen und Befunddolmetscher bei der Suche nach Ärztinnen und Ärzten, Kliniken, Pflegeheimen oder einem Pflegedienst:

Webseite der Weißen Liste

 

Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung Ausland (DVKA) im Spitzenverband Bund der Krankenkassen (GKV):

Die DVKA ist die zentrale Schnittstelle für internationale Partner und Träger der sozialen Sicherheit:

Webseite der DVKA

 

EU-Patienten.de:

Wettbewerbsneutrale Plattform zur Information von Patientinnen und Patienten sowie Gesundheitsdienstleistern rund um die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung zwischen Deutschland und dem EU-Ausland:

Webseite EU-Patienten.de

 

Gesundheitsinformationen des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG):

Die Gesundheitsinformationen des IQWiG informieren Bürgerinnen und Bürger evidenzbasiert und verständlich über Gesundheitsthemen:

Webseite zu Gesundheitsinformationen des IQWiG

 

Organspende:

Informationen zum Thema Organspende, Organtransplantation und Organspendeausweis:

Webseite der Deutschen Stiftung für Organtransplantation

 

Was hab' ich?:

Medizinstudenten übersetzen Befunde in eine für Patientinnen und Patienten leicht verständliche Sprache. Kostenlos:

Webseite zum Projekt "Was hab' ich?"

 

IGELMONITOR:

Angebot des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS):

Webseite Igel-Monitor

Verbände und Institutionen

Informationsangebote des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für Patientinnen und Patienten:

Informationsquelle für einige der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen und Angebote für Patientinnen und Patienten:

Informationsangebote des BMG

 

Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD):

Die UPD berät im gesetzlichen Auftrag kostenlos, neutral und anonym zu gesundheitlichen, gesundheitsrechtlichen und gesundheitssozialen Fragen. Telefonisch erreichbar über das gebührenfreie Beratungstelefon 0800 / 011 77 22 und online:

Webseite der UPD

 

Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS):

Die Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Unterstützung von Selbsthilfegruppen besteht seit 1984 und ist seit über 30 Jahren die bundesweite Informations- und Vermittlungsinstanz im Feld der Selbsthilfe in Deutschland. Sie arbeitet zu grundsätzlichen Fragen der Selbsthilfearbeit, der Selbsthilfeunterstützung und -förderung:

Webseite der NAKOS

 

Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen und deren Angehörige bei allen Anfragen zur Rehabilitation und Teilhabe.

Webseite EUTB

Publikationen für Patientinnen und Patienten (zum Download)

Videos für Patientinnen und Patienten

Engagement für eine bessere Patientenversorgung

Die KBV engagiert sich dafür, die Patientenversorgung und die Qualitätssicherung in der ambulanten, vertragsärztlichen Versorgung zu verbessern. Das erreicht die KBV beispielsweise durch die Rückmeldung über die Versorgungssituation aus den Selbsthilfe- und Patientenverbänden, mit eigenen Versichertenbefragungen und Kooperationstagungen.