Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Kampagnen

#GesundheitBrauchtPraxis

Pünktlich zur Konstituierung von Bundestag und neuer Bundesregierung macht die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) auf die anstehenden Herausforderungen in der Gesundheitspolitik aufmerksam:

Diese kleine Kampagne mit vier Motiven greift das zur Bundestagswahl veröffentlichte Positionspapier #GesundheitBrauchtPraxis auf und knüpft nahtlos daran an.

Es geht um die dringendsten Baustellen in der ambulanten Versorgung – Nachwuchsgewinnung, weniger Bürokratie für den Praxisalltag der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und Initiativen gegen den Arztmangel, gerade auch auf dem Land.

Zudem wird die Forderung nach einer tauglichen digitalen Infrastruktur formuliert, bei der sich Vorgaben und Technik an der ärztlichen Arbeit in der Praxis ausrichten. Die KBV appelliert an die künftigen Koalitionäre, das ambulante System insgesamt zu stärken.

  • Jetzt das ambulante System stärken.

    Jetzt das ambulante System stärken.

  • Unsere Empfehlungen gegen Arztmangel, auch auf dem Land - weil Ärztinnen und Ärzte Verantwortung suchen.

    Unsere Empfehlungen gegen Arztmangel, auch auf dem Land - weil Ärztinnen und Ärzte Verantwortung suchen.

  • Unser Rezept für eine starke ambulante Basis unseres Gesund­heitssystems.

    Unser Rezept für eine starke ambulante Basis unseres Gesund­heitssystems.

  • Das Gesundheitssystem braucht eine moderne digitale Infrastruktur. Deshalb Vorgaben und Technik an ärztlicher Arbeit in der Praxis ausrichten.

    Das Gesundheitssystem braucht eine moderne digitale Infrastruktur. Deshalb Vorgaben und Technik an ärztlicher Arbeit in der Praxis ausrichten.