Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

T

Telekonsil

Bei einem Telekonsil können Ärzte gemeinsam Befunde beurteilen. Dazu werden etwa Röntgen und CT-Aufnahmen digital übertragen. Der fachliche Austausch erhöht die diagnostische Qualität ohne zusätzliche Untersuchungen.

Telematikinfrastruktur

Beim Aufbau der gesamten Telematik-Infrastruktur wird besonderer Wert auf den Schutz der sensiblen Versichertendaten gelegt.

Telemedizin

Telemedizinische Anwendungen werden sich zukünftig schrittweise immer stärker im Praxisalltag etablieren. Grundsätzlich sind viele Formen und Bereiche denkbar in denen medizinisch relevante Informationen zwischen unterschiedlichen Akteuren mittels telemedizinische Unterstützung übermittelt werden.

Terminservice- und Versorgungsgesetz

Mit dem Gesetz soll vor allem die Terminvergabe für gesetzlich versicherte Patienten beschleunigt werden. Neben dem Ausbau der Terminservicestellen (TSS) ist eine Fülle kleinteiliger Maßnahmen vorgesehen, mit denen der Gesetzgeber die Wartezeit auf Arzttermine verkürzen will.

Terminservicestellen

Die regionalen Terminservicestellen (TSS) vermitteln Patienten innerhalb einer bestimmten Frist einen Termin beim Arzt oder Psychotherapeuten. Die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) bieten diesen Service seit Anfang 2016 an.

Therapiesicherheit

Bei der Arzneimitteltherapiesicherheit geht es nicht nur um die Sicherheit des Medikamentes an sich, sondern um den gesamten Medikationsprozess: Von der Therapieentscheidung über das Ausstellen des Rezeptes bis hin zur Therapieüberwachung.

Thulium-Laser

Die Thulium-Laserresektion wurde in die neue Qualitätssicherungsvereinbarung (QS-V) zur Laserbehandlung des benignen Prostatasyndroms (bPS) aufgenommen.